DACHSTEIN WEST - Gosau - Russbach - Annaberg

COVID-19 Maßnahmen

Gosaukammbahn | Hornbahn |  Donnerkogelbahn

COVID-19 Massnahmen

Sommersaison 2021 - #gemeinsamsicher

Die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste und MitarbeiterInnen steht für uns an oberster Stelle. Folgende Maßnahmen, Richtlinien und Verhaltenskodex gelten für die Sommersaison 2021 lt. COVID-19 Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung. Diese werden zum Wohle unserer Gäste und MitarbeiterInnen gesetzt, laufend evaluiert und der aktuellen Situation angepasst.

Maßnahmen & allgemeine Informationen

Bergbahnen: Gosaukammbahn, Hornbahn, Donnerkogelbahn

Gemäß der aktuellen Verordnung der Österreichischen Bundesregierung gelten die Seilbahnen als Massenbeförderungsmittel und fallen daher unter die Regelungen für öffentliche Verkehrsmittel. Es gelten folgende Maßnahmen und Richtlinien: 

  • Eine FFP2-Maske ist bei den Zu- und Ausstiegsstellen als auch in Seilbahnkabinen/Gondeln sowie in allen geschlossenen Räumen bzw. überall, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, verpflichtend zu tragen. FFP2 sowie FFP3 Masken mit Ausatemventil sind nicht erlaubt, da dadurch kein Schutz Ihres Umfeldes gegeben ist. 

    • In Anstellbereichen im Freien ist keine FFP2-Maske zu tragen, sehr wohl aber ein Mund-Nasen-Schutz.
    • Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen. Sie müssen allerdings einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, einen und-Nasen-Schutz zu tragen, ausgenommen.
    • FFP2-Masken sind bei allen Kassen um € 2,00 und Schlauchschals um € 2,00 zum Kauf erhältlich. 
  • Organisierte Anstellbereiche: Die Anstellbereiche werden wir so organisieren, dass eng zusammenstehende Personengruppen möglichst vermieden werden können.

  • Mindestabstand: In den Seilbahnkabinen/Gondeln sowie bei allen anderen Liftanlagen ist der Mindestabstand von 1 Meter gesetzlich nicht erforderlich. 

  • Personenanzahl: Die Kapazität in den geschlossenen Seilbahnkabinen / Gondeln wird auf Grund der behördlichen Auflagen um 75 % reduziert. Bitte beachten: Es besteht MNS-Pflicht (FFP2-Maske)!

  • Durchsagen bei den Bergbahnen

  • Desinfektionsmaßnahmen: Unsere Seilbahnkabinen/Gondeln werden regelmäßig gelüftet und mit Kaltvernebelungsgeräten desinfiziert. Öffentliche Bereiche werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert.

  • Handhygiene: Bei den Seilbahnanlagen stehen ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten bereit.

  • Fahrzeiten: Keine unserer Bahnen fährt länger als 10 Minuten.
  • Kundenkontakt: Unsere MitarbeiterInnen mit direktem Kundenkontakt tragen selbstverständlich einen Mund-Nasen-Schutz.
  • Bargeldlos zahlen: An allen unseren Kassen besteht die Möglichkeit zur bargeldlosen Bezahlung.

  • Informationen: Bei der Bergbahnen (Tal- / Bergstation) finden Sie ausreichend Hinweise und Informationen auf Info-Screens, Plakaten, usw.

Wir bitten um Respektierung unserer COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen, welche wir laufend an die aktuelle Situation und allenfalls ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung anpassen. Auch mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, andere Gäste und uns. Danke für Ihre Mithilfe!

Gemeinsam sicher unterwegs

Bergbahnen: Gosaukammbahn, Hornbahn, Donnerkogelbahn

Für ein gutes und sicheres Miteinander in der Wanderregion und in den öffentlichen Bereichen bitten wir Sie um Eigenverantwortung. Schützen Sie Ihre Gesundheit sowie die Gesundheit Ihrer Mitmenschen indem Sie folgende Maßnahmen einhalten:

Mund-Nasen-Schutz (MNS)

Eine FFP2-Maske ist bei den Zu- und Ausstiegsstellen als auch in Seilbahnkabinen/Gondeln sowie in allen geschlossenen Räumen bzw. überall, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, verpflichtend zu tragen. 

In Anstellbereichen im Freien ist keine FFP2-Maske zu tragen, sehr wohl aber ein Mund-Nasen-Schutz.

Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen. Sie müssen allerdings einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, einen und-Nasen-Schutz zu tragen, ausgenommen.

Maskenpflicht:

  • ab 14 Jahren:     FFP2-Maskenpflicht
  • 6 - 13 Jahre:       MNS-Pflicht
  • bis 5 Jahre:         keine MNS-Pflicht

Mindestabstand

  • Einhaltung vom gesetzlich vorgegebenen Mindestabstand von 1 Meter zu fremden Personen.
  • In den Seilbahnkabinen/Gondeln ist der Mindestabstand von 1 Meter gesetzlich nicht erforderlich.

Auf Hygiene achten

  • Allgemeinen Hygieneregeln, wie regelmäßiges Händewaschen beachten.
  • Auf Händeschütteln bei der Begrüßung verzichten.
  • Niesen und Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch.
  • Bei den Seilbahnanlagen stehen ausreichend Hand-Desinfektionsmöglichkeiten bereit.

Für Durchlüftung sorgen

  • Auf einen ausreichenden Luftwechsel in Seilbahnkabinen/Gondeln und Gebäuden wird geachtet.
  • Bitte durchlüften Sie gegebenenfalls die Seilbahnkabinen/Gondeln während der Fahrt.

Nur Gesund auf den Berg

  • Bei Anzeichen von Krankheit zu Hause oder in der Unterkunft bleiben.
  • Die Gesundheitsnummer 1450 zur weiteren Vorgehensweise kontaktieren (diagnostische Abklärung)

Allgemein

  • Anweisungen befolgen: Bitte die Verhaltensempfehlungen und die Anweisungen unserer MitarbeiterInnen befolgen.
  • Stopp-Corona-App installieren: Wir empfehlen die anonyme Stopp-Corona-App der Österreichischen Bundesregierung zu installieren.
  • Durch Eigenverantwortung die eigene Gesundheit und die Gesundheit der Mitmenschen schützen.

Wir bitten um Respektierung unserer COVID-19 Sicherheitsmaßnahmen, welche wir laufend an die aktuelle Situation und allenfalls ändernde gesetzliche oder behördliche Vorgaben der Österreichischen Bundesregierung anpassen. Auch mit Ihrer Umsicht schützen Sie sich selbst, andere Gäste und uns. Danke für Ihre Mithilfe!

FAQ: Wichtige Fragen & Antworten

Corona Sicherheitsmaßnahmen in der Sommersaison 

Wo muss der Mund-Nasen-Schutz (MNS) - FFP2-Maske getragen werden?
Eine FFP2-Maske ist bei den Zu- und Ausstiegsstellen als auch in Seilbahnkabinen/Gondeln sowie in allen geschlossenen Räumen bzw. überall, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, verpflichtend zu tragen. 

In Anstellbereichen im Freien ist keine FFP2-Maske zu tragen, sehr wohl aber ein Mund-Nasen-Schutz.

Kinder bis zum vollendeten 14. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, eine FFP2-Maske zu tragen, ausgenommen. Sie müssen allerdings einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind generell von der Pflicht, einen und-Nasen-Schutz zu tragen, ausgenommen.

Was kann als MNS verwendet werden?
Je nach Bahn und Anstellbereich bzw. Alter der Mund-Nasen-Schutz, Schlauchschal bzw. FFP2-Maske mit Ausatemventil. Siehe: "Wo muss der Mund-Nasen-Schutz (MNS) - FFP2-Maske getragen werden?"

Anstehbereiche
In Anstellbereichen im Freien ist keine FFP2-Maske zu tragen, sehr wohl aber ein Mund-Nasen-Schutz. 

Mit wie vielen Gästen werden Gondel- und Sesselbahnen besetzt?
Die Kapazität in den geschlossenen Seilbahnkabinen / Gondeln wird auf Grund der behördlichen Auflagen um 75 % reduziert. Die Seilbahnkabinen/Gondeln werden in regelmäßigen Abständen desinfiziert.

Werden die Gondeln/Kabinen während der Fahrt gelüftet?
Auf einen ausreichenden Luftwechsel in Seilbahnkabinen/Gondeln und Gebäuden wird geachtet. Die Fahrbetriebsmittel (Kabinen) werden bestmöglich durchlüftet. Bitte sorgen Sie während der Fahrt für Belüftung (Fenster öffnen).

Geschlossene Räume der Bergbahnen 
Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist verpflichtend und ein Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter ist einzuhalten.

Wo gibt es Desinfektionsmittel?
Ausreichend Desinfektionsmittelspender stehen in den Seilbahngebäuden zur Verfügung.

Welche Maßnahmen müssen Seilbahn-Mitarbeiter einhalten, die in Kundenkontakt stehen?
Alle Mitarbeiter, die in direktem Kundenkontakt stehen, tragen entweder einen Mund-Nasenschutz, oder sind durch geeignete Schutzmaßnahmen räumlich vom Gast getrennt (z.B. Plexiglasscheibe).

Welche Regelungen gelten für Bergrestaurants?
Für Restaurants (auch am Berg) gelten eigene Bestimmungen. Diese sind unter www.sichere-gastfreundschaft.at einsehbar und werden von den jeweiligen Betreibern selbst umgesetzt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu den COVID-19 Maßnahmen und  Informationen für Gäste, usw. findet ihr auf den nachfolgend angeführten Webseiten. 

COVID19 Sujet - Sicherheitsmaßnahmen Gosau

GOSAU

Aktuelle Informationen zu den Corona Maßnahmen des Oberösterreichischen Tourismusverbandes.

MEHR INFO »
COVID19 Sujet - Sicherheitsmaßnahmen Annaberg

ANNABERG

Aktuelle Informationen zu den Corona Maßnahmen des Tourismusverbandes Annaberg.

MEHR INFO »
COVID19 Sujet - Sicherheitsmaßnahmen Russbach

RUSSBACH

Aktuelle Informationen zu den Corona Maßnahmen des Tourismusverbandes Rußbach

MEHR INFO »
Sujet Covid-Info Bundesministerium

Ministerium

Informationen zum Corona-Virus vom Bundesministerium mit aktuellen Infos, Beschlüssen, Gesetze, Infos für Gäste, usw. 

MEHR INFO »
Sujet Covid-Info Land Oberösterreich

Land OÖ

Informationen zu COVID-19 Maßnahmen und Verordnungen in Oberösterreich

Mehr Info »
Sujet Covid-Info Land Salzburg

Land Salzburg

Informationen zu COVID-19 Maßnahmen und Verordnungen in Salzburg

Mehr Info »